Stellenbezeichnung
Leitender Oberarzt (m/w/d) Hämatologie und Onkologie 02/122
Beschreibung

Das Akademische Lehrkrankenhaus ist ein fortschrittliches und erfolgreich geführtes kommunales Klinikum der Versorgungsstufe II mit ca. 600 Betten und 14 bettenführenden Abteilungen sowie Zentren für Alterstraumatologie, Brustkrebs, Darmkrebs, Endoprothetik und Erkrankungen der Wirbelsäule. Das Klinikum verfügt über ein zertifiziertes regionales Traumazentrum sowie ein Thoraxzentrum.

Im Bereich der Notaufnahme ist eine durch die DGK zertifizierte Chest Pain Unit etabliert. Die ebenfalls zertifizierte Stroke Unit ist der Intermediate Care Station angeschlossen. Die Entbindungsklinik ist nach den Regeln von WHO und UNICEF als „babyfreundlich“ zertifiziert. Die dem Klinikum angebundenen Medizinischen Versorgungszentren ergänzen das Leistungsangebot.

Die Medizinische Klinik II verfügt über modernste technische Einrichtungen (inkl. ONKO-PET, MR-Abteilung und Abteilung für Nuklearmedizin), um eine optimale internistische und onkologische/hämatologische Diagnostik bzw. Therapie auf hohem medizinischem Niveau gewährleisten zu können. Ein Institut für Strahlentherapie ist dem Klinikum direkt angeschlossen.

Die Klinik verfügt über eine onkologische Tagesklinik und ein medizinisches Versorgungszentrum mit onkologischem Sitz für die ambulanten Patienten sowie eine moderne Palliativstation. Ein eigener professioneller psychoonkologischer Dienst steht den Patienten zur Verfügung.

Bereits zum gegenwärtigen Zeitpunkt besteht für onkologische Patienten eine enge Kooperation im Bereich der klinischen Forschung und Patientenversorgung mit einem Comprehensive Cancer Center. Ziel ist es, diese Kooperation weiter auszubauen. Für hämatologische Patienten werden bis auf die Stammzelltransplantation alle diagnostischen und therapeutischen Maßnahmen vor Ort angeboten.

Zuständigkeiten / Hauptaufgaben
  • Stationäre und ambulante Patientenversorgung
  • Chefarztvertretung
  • Teilnahme am hämato-/onkologischen Rufdienst
  • Teilnahme an den Tumorkonferenzen
  • Strategische Weiterentwicklung des Fachbereichs
  • Fachliche Weiterbildung der Fach- und Assistenzärzte
Qualifikationen / Anforderungen
  • Facharztanerkennung für Innere Medizin
  • Zusatzbezeichnung Hämatologie und internistische Onkologie
  • Ein hohes Maß an interdisziplinärer Kooperations- und Leistungsbereitschaft
  • Kollegialität, Engagement, Eigeninitiative, Durchsetzungsvermögen und organisatorisches Geschick
Leistungen der Anstellung
  • Eine attraktive Vergütung mit sämtlichen Vergünstigungen für den öffentlichen Dienst und entsprechender Zusatzversorgung
  • Nebeneinnahmen durch Ärztepool
  • Möglichkeit zur wissenschaftlichen Arbeit mit universitären Kooperationspartnern
  • Interne und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
Arbeitspensum
Vollzeit
Start Anstellung
01.05.2024
Dauer der Anstellung
unbefristet
Industrie / Gewerbe
Medizinische Berufe
Arbeitsort
Bayern
Veröffentlichungsdatum
1. April 2024
Gültig bis
30. April 2024
Close modal window