Stellenbezeichnung
Leitender Oberarzt (m/w/d) Allgemein- und Viszeralchirurgie 02/360
Beschreibung

Das zukunftsorientierte Akademische Lehrkrankenhaus in einer bayerischen Metropolregion ist ein Haus der Versorgungsstufe I.

Diese sind auf die Hauptabteilungen Innere Medizin (invasive Kardiologie mit Herzkatheterlabor und Gastroenterologie), Chirurgie (Unfallchirurgie/Orthopädie und Allgemein- /Viszeralchirurgie), Gynäkologie/Geburtshilfe sowie die Belegabteilung HNO verteilt.

Die Abteilung für Allgemein- und Viszeralchirurgie deckt das gesamte Spektrum der modernen Regel- und Notfallversorgung ab. Die operativen Eingriffe werden zu einem überwiegenden Anteil minimalinvasiv durchgeführt. Es steht ein großzügiger neu gebauter OP-Bereich zur Verfügung, für die Diagnostik unter anderem CT (24/7) und MRT.

Die Gastroenterologie bietet eine 24/7 Endoskopiebereitschaft mit ERCP und Endosonographie. Die Intensivstation verfügt über 10 Beatmungsplätze und wird aktuell baulich neu konzipiert und um einen IMC-Bereich erweitert.

Die Abteilung verfügt über 35 Planbetten und ist als Kompetenzzentrum für Hernienchirurgie (DGAV) zertifiziert.

Qualifikationen / Anforderungen
  • Facharztanerkennung für Allgemein- und Viszeralchirurgie mit breit aufgestellter klinischer Erfahrung
  • Die Zusatzbezeichnung Protokologie wäre wünschenswert, ist jedoch keine Bedingung
  • Eine hohe fachliche Qualifikation mit umfangreicher OP-Erfahrung und umfassender laparoskopischer Expertise
  • Großes Interesse an einer stark patientenbezogenen Medizin
  • Eine ausgeprägte soziale Kompetenz und Einfühlungsvermögen gegenüber Patienten und Angehörigen
  • Sie sind engagiert, flexibel und belastbar und verfügen über ein hohes Organisationstalent sowie eine ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit
  • Sie beteiligen sich am Hintergrunddienst der Fachabteilung
Leistungen der Anstellung
  • Ein freundliches, menschliches und teamorientiertes Betriebsklima
  • Eine gute interdisziplinäre Zusammenarbeit mit anderen Fachabteilungen
  • Einsatz von gut ausgebildeten Case-Managern, die Sie von Dokumentationsaufgaben entlasten
  • Großzügige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Eine der Position angemessene, attraktive Vergütung und einer Betrieblichen Altersversorgung über die Zusatzversorgungskasse
  • Zusätzliche Vergütung über die Teilnahme am Rufbereitschaftsdienst der Abteilung
  • Eine angemessene und leistungsbezogene Beteiligung an den Liquidationserlösen der Abteilung (Abteilungspool)
  • Ein betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Unterstützung bei der Wohnraumbeschaffung und ggf. eine Beteiligung an den Umzugskosten
Kontakte

DOC Parkside

Prüfeninger Straße 20

93049 Regensburg

Tel.:      0941 29039397

Mobil:   0172 2379520

Mail:    

Arbeitspensum
Vollzeit
Start Anstellung
01.04.2024
Dauer der Anstellung
unbefristet
Industrie / Gewerbe
Medizinische Berufe
Arbeitsort
Bayern
Veröffentlichungsdatum
13. Februar 2024
Gültig bis
31. März 2024
Close modal window

Thank you for submitting your application. We will contact you shortly!